Tokyo Tokyo FESTIVAL Spezial 13

Menü öffnen

PROJEKTE

Die Geschwindigkeit des Lichts

Diese Arbeit ist ein Theaterprojekt des argentinischen Theater- / Filmemachers Marco Canale. 2017 wurde es beim Buenos Aires International Festival in Argentinien uraufgeführt, im Juni 2019 wurde die deutsche Fassung beim Theaterformen Festival angekündigt. Die neue Arbeit, die im Jahr 2020 angekündigt wird, konzentriert sich auf Theateraufführungen für ältere Menschen in Tokio. Während die Welt auf Tokio achtet, werden wir in Tokio, der Hauptstadt Japans, in der wir eine alternde Gesellschaft haben, die älteren Menschen des Landes treffen und durch sie die Kultur und Geschichte von „Tokio“ berühren, um neues Bewusstsein zu fördern.
-Wie lebten die Alten in Tokio?
-Wie siehst du das Land Tokio?

In Tokio recherchieren, die dort lebenden älteren Menschen interviewen, sich auf Geschichten konzentrieren, die auf ihren Erinnerungen und Erfahrungen und der mit diesem Land verbundenen Geschichte basieren. Er konzentriert sich auf Theaterstücke vom Tour-Typ und ergänzt diese mit kurzen Videos und Dokumentarfilmen. Dabei wird er die Stadt Tokio aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und Werke schaffen, die sich die Zukunft vorstellen können.

■ Werbevideo

Überblick über die Veranstaltung

  • ■ Schauspiel
    Eine neue sensationelle Tour durch die Stadt Tokio mit Künstlern ab 65 Jahren, die in Tokio leben. Der Regisseur Marco Canale ging nicht nur auf die persönliche Geschichte der in Tokio lebenden älteren Generation ein, sondern schrieb auch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Fiktion auf der Grundlage von Feldarbeit und Workshops mit Künstlern in Tokio. "Die Geschichte entfaltet sich.
    Produktion und Leistung:
    Marco Canale
    Aufsichtspflichtig:
    Kita Noh-Darsteller Tasaki Sasaki
    Gesangsaufsicht:
    Yasuno Miyauchi
    Angebot / Anleitung für Musikinstrumente:
    Moteko Kiyoko
    Musikdirektor:
    Juan Baja Casal
    Aufgeführt von:
    Eiko Aizawa, Teruki Imai, Yoko Imanaka, Reiko Ogawa, Yoshie Ozawa, Shohei Kaji,
    Izumi-Kanone, Setsuko Sakurai, Kikuyo Sato, Yoshiko Shimizu, Masaaki Nakagawa, Kazuko Nabekura,
    Daigo Narashino, Inatsumi Harano, Takao Hirabayashi, Fuji Mikage, Harumi Yamamoto und andere
    ● Zeitplan:
    [Verschiebung]
    * Einzelheiten zur verschobenen Sitzung werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
    Mai 2020
    9. (Sa) 14:00 | 10. (So) 14:00 | 13. (Mi) 16:00
    16. (Sa) 14:00 | 17. (So) 14:00 | 20. (Mi) 16:00
    23. (Sa) 14:00 | 24. (So) 14:00 | 27. (Mi) 16:00
    30. (Sa) 14:00
    ● Veranstaltungsort:
    Der erste Punkt (Treffpunkt): Shibuya-Fluss am Kinno Bridge Square
    2. Punkt (über Standortausstellung): Verschiedene Orte rund um Taishido, Setagaya-ku, Tokio
    3. Punkt (Endpunkt): Taishido Hachiman-Schrein
    • * Es handelt sich um ein Tour-Theater mit einer Gesamtdauer von ca. 4 Stunden einschließlich Bewegung.
    • * Nach dem ersten Punkt wird die Gruppe geteilt und unter Anleitung der ausübenden Künstler an einen anderen zweiten Punkt verschoben. Am dritten Punkt treffen sich alle Gruppen wieder.

  • ■ Dokumentarvideo
    Zeichnet den gesamten Prozess von der Recherche über dieses Projekt bis zur Produktion von Theaterstücken auf. Es besteht aus einer Fiktion, die als ortsspezifisches Drama bezeichnet wird, und einer Dokumentation, die den Prozess festhält.
    [Eröffnungstermin] Um den Sommer 2020

  • ■ Kurzes Video
    Interview mit den in Tokio auftauchenden Senioren über denkwürdige Orte und Episoden Der Prozess wird in einem kurzen Video gespeichert und voraussichtlich auf verschiedenen Medien, einschließlich SNS, einschließlich Ankündigungen von Auftritten, entwickelt. Die Dreharbeiten beginnen im Zusammenhang mit der Wiederholung der Theateraufführung, die im Februar 2020 beginnen soll.
    [Eröffnungstermin] Frühjahr 2020

  • ■ Workshop für ältere Menschen [Projekteinführung & Theatererfahrung] * Ende

    Zusammen mit älteren Menschen, die keine Erfahrung in Theatern auf der ganzen Welt haben, werden sie das Theater mit der Technik der „Lichtgeschwindigkeit“ erleben, die auf der Grundlage ihrer persönlichen Geschichte und der Geschichte der Stadt, in der sie leben, geschaffen wurde.


    Datum:
    14. September 2019 (Erde), 17. (Feuer)
    Insgesamt 4-mal täglich von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr * Jeweils derselbe Inhalt
    Veranstaltungsort:
    Trainingsmöglichkeiten in Sumida Ward
    Ziel:
    Jeder, der in Tokio 65 Jahre oder älter ist und keine Erfahrung mit Dramen hat.
  • [Projektablauf]

    September 2019
    Theatererlebnis-Workshop
    OktoberOktober 2019
    <Zeitgenössische Schauspiel- / Gesangswerkstatt>
    Moderner Schauspielunterricht: Marco Canale, Gesangsunterricht: Miyano Yasuno
    <Kein Workshop>
    Anleitung: Kita-Stil Noh Tamon Sasaki
    Februar 2020
    Das geplante Üben beginnt für Theateraufführungen
    FrühlingFrühling 2020
    Theateraufführungen und kurze Videos
    SommerSommer 2020
    Dokumentarische Videoveröffentlichung

PROFIL

Anfrage
Leistungssekretariat "Lichtgeschwindigkeit" (im Verbund syuz'gen)
6. Stock, NISHIINIPPORI 5-6-10 Nishi-Nippori Arakawa-ku 116-0013
TEL: 03-4213-4290 FAX: 03-4333-0878

▶ General (Rekrutierung) Kontakt: Maehara / Oyama
E-Mail: tsol@syuzgen.com
▶ Aufladung (zur Berichterstattung): Yukawa
TEL: 090-8049-7940
E-Mail: yukawa@syuzgen.com
Zurück zur obersten Seite