Tokyo Tokyo FESTIVAL Spezial 13

SPEISEKARTE

PROJEKT

【Abgesagt】 World Performing Arts Festival 2020

Ein Festival, das immaterielles kulturelles Erbe aus der ganzen Welt zusammenbringt.
Dieses Projekt vereint traditionelle Kultur und darstellende Kunst, die über Generationen in verschiedenen Teilen der Welt vererbt wurden, und soll die Bedeutung kultureller Vielfalt und des Zusammenlebens durch Interkommunikation vermitteln. So soll sichergestellt werden, dass die Kultur an zukünftige Generationen weitergegeben wird. Darsteller aus der japanischen Region Tohoku und aus allen fünf Kontinenten werden eingeladen, um ihre Botschaft zum Wert des immateriellen Kulturerbes zu verstärken.

EREIGNISÜBERSICHT

  • Datum :
    Samstag, 18. April und Sonntag, 19. April 2020

    Veranstaltungsort:
    Hibiya Park: Open-Air-Konzertsaal, kleiner Konzertsaal, Rasenfläche (Kusachi Hiroba), Springbrunnenfeld und andere Veranstaltungsorte (Chiyoda Ward, Tokio)

    Veranstaltungsdetails :
    An beiden Tagen derselbe Zeitplan (TBC)
    * Leistung auf, Regen oder Sonnenschein
    • ○ Die Bühne(Open-Air-Konzertsaal)
      Inhalt: Aufführungen von 6 ausländischen Gruppen und 4 inländischen Gruppen
      18. April (Sa.), Veranstaltungsort ist 17.30 Uhr, Vorstellung von 18.00 bis 20.00 Uhr
      19. April (So.), Veranstaltungsort öffnet 13.30 Uhr, Vorstellung von 14.00 bis 17.00 Uhr
    • ○ Interaktionsphase(Kleine Halle)
      Inhalt: Interaktive Präsentation der Interpreten aus den verschiedenen Ländern
      Veranstaltungsort öffnet 10:30 Uhr, Vorstellung von 11:00 bis 12:20 Uhr
    • ○ Ethiocolor Live-Aufführungsphase(Rasenplatz )
      Inhalt: Interaktive Präsentation der Künstler aus Äthiopien
      Vorstellung von 11:00 bis 12:00 Uhr
    • ○ Weltparade der darstellenden Künste(Brunnenfeld - Zweiter Blumengarten)
      Inhalt: Parade der Künstler aus den verschiedenen Ländern
      Vorstellung von 12.30 bis 13.20 Uhr

    Eintritt :
    Kostenlos (Nur in der Open-Air-Konzerthalle ist eine Vorreservierung erforderlich. Dies kann über eine Antwortkarte oder die offizielle Website erfolgen.)

  • Veranstalter:
    Tokyo Metropolitan Government und Arts Council Tokyo (Tokyo Metropolitan Foundation für Geschichte und Kultur)

    Unterstützung
    (TB):
    Die Botschaft der Republik Indonesien, die Botschaft der Republik Estland, die Botschaft der Demokratischen Bundesrepublik Äthiopien, die Botschaft des Königreichs Tonga, das Honorarkonsulat des Königreichs Bhutan in Tokio, die Botschaft der Republik Republik Honduras, Präfektur Iwate, Präfektur Miyagi, Präfektur Fukushima

    Zusammenarbeit :
    Miyamoto Unosuke Shoten Co., Ltd.

    Planung und
    Produktion:
    JAPAN FOLK PERFORMING ARTS ASSOCIATION

  • Mitmachen
    Gruppen:
    • ①Saman, traditioneller Tanz der Gayo
      Saman Gayo Lues "RENGGIEP RANCUNG", Indonesien
    • ②Zu Leelo, der mehrstimmigen Gesangstradition von Seto
      IHR SETO, Estland
    • ③Die multiethnischen darstellenden Künste in Äthiopien
      Ethiocolor, Äthiopien
    • Lakalaka, Tänze und gesungene Reden von Tonga
      Tonga Cultural Performing Arts Group, Tonga
    • ⑤Der Yak-Tanz von Ost-Bhutan
      Merak Performing Arts Group, Bhutan
    • Tanz und Musik der Garifuna
      GARIFUNA NATIONAL FOLKLORIC BALLET VON HONDURAS, Honduras
    • ⑦Gyozanryu Sasazaki Shishi Odori: Gyozan School Deer Dance von Sasazaki
      Gyozanryu Sasazaki Shishi Odori Hozonkai, Präfektur Iwate
    • ⑧Akiu no Taue Odori: Reispflanztanz von Akiu
      Yumoto no Taue Odori Hozonkai, Präfektur Miyagi
    • ⑨Jangara Nembutsu Odori: Jangara buddhistische Beschwörung und Tanz
      Iwakikaisei High School Team "Jangara", Präfektur Fukushima
    • ⑩ “Wadaiko: Japanische Trommel”
      Kapitel der Nippon Taiko Foundation in Tokio / Oedo Sukeroku Taiko / Tokio
      Taiko Club “Koyu-kai”, Tokyo Metropolitan


PROFIL

Japan Folk Performing
Kunstverein

Verschiedene Volksunterhaltungen, die über die Generationen in jedem Teil Japans weitergegeben wurden, sind wichtige Kulturgüter, auf die wir stolz sein sollten und die jedem von uns gehören. Die Japan Folk Performing Arts Association ist die einzige landesweite Organisation ihrer Art, deren Mitglieder sowohl Gruppen sind, die sich der Erhaltung der Volksunterhaltung widmen, als auch Einzelpersonen, die sich für diese Formen der darstellenden Kunst interessieren. Die Vereinigung bemüht sich um die Erhaltung und Förderung der volkstümlichen darstellenden Künste in lokalen Gemeinschaften im ganzen Land, indem sie Volksunterhaltungsveranstaltungen abhält, Ausbilder und Schutzgruppen fördert und sich international austauscht. Als solches wird es ein Projekt durchführen, das zur Förderung und Entwicklung der japanischen Kultur beitragen soll.

Kontakt
Büro des World Performing Arts Festival 2020
(innerhalb der Japan Folk Performing Arts Association)
TEL: + 81-03-6804-2660
E-Mail: wfes2020@jfpaa.jp
OBERSTE SEITE