Tokyo Tokyo FESTIVAL Spezial 13

SPEISEKARTE

PROJEKTE

SUMIDA RIVER | Sturm und Drang

Ein interaktives Musik- und Kunstfestival entlang des Sumida-Flusses, das als riesige Bühne genutzt wird und ein großes Kollektiv von Menschen zusammenbringt. Japans führende Künstler werden in zwei Spielzeiten Musik, Performances und Installationen präsentieren: „Frühling“ und „Sommer“. Das Projekt blickt auf das goldene Zeitalter der Edo-Zeit vor 200 Jahren zurück und wird die lange Geschichte dieses Bezirks berücksichtigen porträtiert Menschen, die sich durch künstlerische Darbietungen intensiv vermischen.

■ Werbevideo

EREIGNISÜBERSICHT

Termine:
Sommersaison: von Freitag, 13. August bis Sonntag, 5. September 2021
Frühlingssaison: Samstag, 22. Mai und Sonntag, 23. Mai 2021
Veranstaltungsorte:
Verschiedene Veranstaltungsorte im Sumida-Flussgebiet, Online
Teilnahmegebühr:
Freier Eintritt
(Reservierungen für „Wasserzustand 1“ erforderlich)
(Livestreaming für „Dawn of the Sky“)
Hauptbildnachweis:
Links: © HOKUSAI MUSEUM / Rechts: © Taisuke Koyama

Sommersaisonprogramme 〈Artistis〉:

04
„Die Natur spielt die Hauptmelodie mit Harmonie vom Klavier“〈Masakatsu Takagi〉
Künstler: Masakatsu Takagi
Datum und Uhrzeit: Freitag, 13. August – Donnerstag, 19. August, 15:00 – 19:30 an Wochentagen, 10:00 – 19:30 am Wochenende
Veranstaltungsort: 1-3 Mukojima, Sumida-ku, Tokio (Sumida-Seite des Sumida-Parks)

Zugang: 10 Gehminuten vom Bahnhof „Asakusa“ der Tokyo Metro Ginza Line, Toei Subway Asakusa Line und Tobu Skytree Line.
5 Gehminuten vom Bahnhof „Honjo-Azumabashi“ der Toei-U-Bahn-Linie Asakusa entfernt.
8 Gehminuten von der Tobu Skytree-Linie „Tokyo Skytree Station“ entfernt.
15 Gehminuten von der „Oshiage Station“ der Toei Subway Asakusa Line, Tobu Skytree Line, Tokyo Metro Hanzomon Line und Keisei Electric Railway entfernt.

Teilnahmegebühr: Eintritt frei, keine Reservierung erforderlich

Diese Ausstellung wird vom Veranstaltungsbüro Sumida River Storm and Urge organisiert, damit viele Menschen Masakatsu Takagis Klaviersammlung Marginalia im Sumida Park genießen können. Genießen Sie die unterschiedliche Landschaft und Geräuschkulisse des Parks durch Marginalia.

Der Sumida Park, einst eine Vorstadtresidenz der Mito-Domäne, wurde nach dem Großen Kanto-Erdbeben wieder aufgebaut und im Jahr 2020 wurde der südliche Teil des Parks auf der Seite der Sumida-Bezirk zu einem Ort der Ruhe und Entspannung renoviert. In diesem Park wird Masakatsu Takagis Projekt Marginalia, in dem er Klänge aus der Natur willkommen heißt und dazu Klavier spielt, zu einer Klanginstallation entwickelt. Welche Harmonie wird Marginalia in den Park bringen, der im urbanen Raum Tokios entstanden ist?

*Es gibt keinen eigenen Parkplatz. Bitte sehen Sie davon ab, mit dem Auto zu den Veranstaltungsorten zu kommen, da die Parkmöglichkeiten in der Nachbarschaft begrenzt sind.
05
„Wasserzustand 1“ von Ryuichi Sakamoto + Shiro Takatani von
Künstler: Ryuichi Sakamoto + Shiro Takatani
Datum und Uhrzeit: Sonntag, 22. August – Sonntag, 5. September, 12:00 – 20:00 Uhr an Wochentagen, 10:00 – 20:00 Uhr am Wochenende
Veranstaltungsort: 22.03.10 Higashimukojima, Sumida-ku, Tokio (neben Houjou-Koumuten)
Teilnahmegebühr: Eintritt frei (Reservierung erforderlich. Reservierungen gelten nur für eine 60-minütige Sitzung)

Zugang: 9 Gehminuten vom Westausgang der „HIKIFUNE Station“ der Tobu Skytree Line und Tobu Kameido Line.
1 Gehminute vom Bahnhof „Higashimukojima Hirokoji“ mit dem Toei-Bus.

Wasser ist der Grundstoff, der das Leben auf der Erde unterstützt und seinen Zustand je nach Umweltbedingungen frei ändert. Ryuichi Sakamoto hat auf verschiedene Weise ein starkes Interesse an „Wasser“ als Inspirationsquelle gezeigt. Im Zuge der Konzeptentwicklung für diese gemeinsame Arbeit mit Shiro Takatani hat YCAM InteLab ein Gerät entwickelt, das Wassertropfen kontrollieren und frei fallen lässt. Das Ergebnis war eine gartenähnliche Arbeit, die den wechselnden Zustand des Wassers ausdrückt und erstmals 2013 ausgestellt wurde. (Auftrag des Yamaguchi Center for Arts and Media [YCAM])

Im Zentrum der Arbeit breiten sich Wassertropfen als Wellen auf der spiegelnden, pechschwarzen Wasseroberfläche aus und die dazu passenden präzisen und detaillierten Klänge umhüllen den Veranstaltungsort. Basierend auf Wetterdaten aus der ganzen Welt ändert sich die Menge und Position der Wassertropfen, und wenn jeder Tropfen die Wasseroberfläche schneidet, bildet er Wellen, die sich überlappen und zu „Wasser“ zurückkehren.

Das in dieser Arbeit verwendete „Wasser“ wird dem Sumida-Fluss entnommen und gefiltert. Die für die Arbeit verwendeten „Steine“ stammen aus dem Chichibu-Teil des Arakawa-Flusses, der Quelle des Sumida-Flusses, und einige von ihnen sind bis zu 300 Millionen Jahre alt.

*Es gibt keinen eigenen Parkplatz. Bitte sehen Sie davon ab, mit dem Auto zu den Veranstaltungsorten zu kommen, da die Parkmöglichkeiten in der Nachbarschaft begrenzt sind.
06
„Dawn of the Sky“ <Toshiro Inaba, GOMA, KOM_I, Akiko Nakayama usw.>
Künstler: Verschiedene Künstler
Datum und Uhrzeit:Samstag, 4. September, 24:00 Uhr – Sonntag, 5. September, 5:00 Uhr
Live-Streaming-Ort: Tokyo Sky Tree Observation Deck, Etage 350
Teilnahmegebühr: kostenlose Live-Streaming-Veranstaltung ohne persönliches Publikum (Streaming-Details werden später auf der offiziellen Website bekannt gegeben)

Die Abschlussveranstaltung von Sumida River Storm and Urge ist eine Live-Streaming-Veranstaltung, die von der Aussichtsplattform Tokyo Skytree übertragen wird und eine Vielzahl von Live-Auftritten und Vorträgen von Japans Top-Künstlern bietet.

Seit Beginn der COVID-19-Pandemie sind rund eineinhalb Jahre vergangen, und die Zukunft bleibt ungewiss. Indem wir um Mitternacht beginnen und gemeinsam mit den Zuschauern den Sonnenaufgang begrüßen, bringen wir die Morgendämmerung (= die Morgendämmerung des Tages, oder anders ausgedrückt, „die Morgendämmerung einer neuen Ära“, den Beginn einer neuen Ära, bevor etwas Gestalt annimmt .) über den Bildschirm.

Wir werden die Spitze des künstlerischen Ausdrucks in Tokio vom Himmel des höchsten freistehenden Funkturms der Welt in die Welt übertragen und die Zukunft von Kunst und Kultur darstellen.

Frühlingssaison-Programme

01
Programm: Hama-rikyu Ambient
Künstler: Shuta Hasunuma, Shuta Ishidsuka, Itoken, Yoshio Ootani, Yu Ojima, Toshihiko Kasai, K-Ta, Utena Kobayashi, Tomohiko Gondo, Ryosuke Saito, Hiroki Chiba, Eriko Teshima, Chiaki Miura, Natsumi Miyaji, Sayaka Osaki, Manami Kakudo, Saho Terao

Datum und Uhrzeit: 18.30 bis 20.00 Uhr, Samstag, 22. Mai 2021
Bei Regen beginnt die Aufführung früher. Wird am 21. Mai, den Tag vor der Veranstaltung, um 12.00 Uhr bekannt gegeben.
Veranstaltungsort: Hama-rikyu Gardens [Kein Publikum].
Kostenloses Live-Streaming (keine Registrierung erforderlich)

Das von Shuta Hasunuma geleitete Orchester „Shuta Hasunuma Philharmonic Orchestra“ wird ein One-Night-Only-Konzert im Freien präsentieren, das live im Garten mit einem neuen Stück zum Thema Waka-Poesie für diese Aufführung übertragen wird.

Die Hama-Rikyu-Gärten haben eine lange Geschichte. Sie dienten als Palast für die Tokugawa-Shoguns und als freistehender Palast, der von der Imperial Household Agency verwaltet wird. Sie sind jetzt als Tokyo Metropolitan Garden für die Öffentlichkeit zugänglich.

Shuta Hasunuma, der mit seiner hellen und geräumigen Musik viele Räume gefärbt hat, wird in einem der besten Gärten Tokios einen Raum schaffen, der Raum und Zeit übersteigt.
02
Programm: Die Worte weitergeben
Hauptkünstler: Seiko Ito
Künstler: Kanie Naha, Kawagoe Cipher, Kurunchu aus MAD City, GOMESS, Shinbashi Cipher, Shinpeita, GEHEIME FARBEN, Shou U Tanaka, Dr. Makidashi, Namichie, Setsuko Miyao

Datum und Uhrzeit: 15-18 Uhr, Sonntag, 23. Mai 2021
Veranstaltungsort: MURASAKI PARK TOKYO [Kein Publikum]
Kostenloses Live-Streaming (keine Registrierung erforderlich)

Der Fluss ist symbolisch als Grenze. Das Feuer über den Fluss. Das andere Ufer und dieses Ufer. In Zeiten der Fragmentierung zielt dieses Programm darauf ab, Menschen mit Worten aneinander weiterzugeben.

In der ersten Hälfte des Programms (15.00 bis 17.00 Uhr) finden der Workshop von Kanie Naha, Setsuko Miyao und Shinpeita statt. Die zweite Hälfte (17.00 bis 18.00 Uhr) des Programms wird ein Traumfest der Wörter von Seiko Ito und anderen Zauberern von Wörtern sein, die an der Spitze der japanischen Sprache aktiv sind und live gestreamt werden.
03
Programm: ELECTRONICOS FANTASTICOS! "Alle Elektronik ist Brüder"
Künstler: Ei Wada + Nicos Orchest-Lab

Datum und Uhrzeit: 18.00 bis 19.30 Uhr, Sonntag, 23. Mai 2021
Veranstaltungsort: MURASAKI PARK TOKYO [Kein Publikum]
Kostenloses Live-Streaming (keine Registrierung erforderlich)

Dieses Projekt unter der Leitung des Künstlers Ei Wada bezieht Menschen aus allen Lebensbereichen ein, um stillgelegte Elektrogeräte elektronisch zu hacken und als neue Musikinstrumente wiederzubeleben, um ein Orchester zu schaffen. Dieses Projekt, das vor sechs Jahren am Ufer des Sumida-Flusses geboren wurde, wird derzeit von <Nicos Orchest-Lab> -Teams in Tokio, Hitachi und Kyoto durchgeführt, an denen eine Vielzahl von Menschen beteiligt sind.

Am Tag der Veranstaltung wird es eine Bandperformance mit bisher erstellten Instrumenten für Haushaltsgeräte sowie neuen Werken wie Instrumenten mit Stromerzeugungsmechanismen und Instrumenten mit Skateboards geben.
Veranstalter:
Tokyo Metropolitan Government, Kunstrat Tokio (Tokyo Metropolitan Foundation für Geschichte und Kultur)
Unterstützt durch:
Chuo City, Taito City, Sumida City, Koto City, Kita City, Arakawa City, Adachi City, Tokyo Metropolitan Park Association
Besondere Zusammenarbeit:
Sumi-Yume-Exekutivausschuss
Zusammenarbeit:
Kataoka Byobu Store Co., Ltd., Kab Inc. / Kab America Inc., Commmons、Syntax Japan Inc., Dumb Type Office, Chichibu Geopark Promotion Council, TOBU TOWER SKYTREE Co., Ltd., The Yamaguchi Center for Arts and Media [YCAM]
Medienpartner :
CINRA.NET, J-WAVE
Planung und Verwaltung:
NPO Topping Ost

PROFIL

Kontakt
NPO TOPPING OSTEN
TEL: 81-80-9671-7507
E-Mail: info@toppingeast.com
▶ Medienkontakt
E-Mail: press@dotou.tokyo
OBERSTE SEITE